AUTOHAUS ROGER WENDLING e.K.
DODGE RAM VERTRAGSHÄNDLER | CHEVROLET  MITSUBISHI SERVICE PARTNER SEIT 1977

36 STUNDEN GARDASEE

Zum Saisonabschluss traffen wir uns am 19. Oktober 2019 um 5.00 Uhr am neuen Standort des Autohaus Roger Wendling e.K. im Schweinfurter Maintal Gewerbegebiet. Einige Muscle Car Freunde waren sogar noch früher aufgestanden und reisten aus Hessen an. Gestärkt mit Cappuccino und Espresso ging es auf die Autobahn Richtung Bamberg. Der 1. Tunnel bei Eltmann wurden natürlich mit V8 Sound lautstark gefeiert. Nürnberg hatten wir eine 1/2 Stunde später bereits umfangen - ja es ging recht flott voran um diese frühe Stunde.

In dem größten Hopfenanbaugebiet der Hallertau begrüßte uns der heranbrechende Tag mit einem farbenfrohen Sonnenaufgang. Je weiter es Richtung München ging, desto mehr leuteten uns am Horizont schon die ersten Umrisse der Alpengipfel entgegen.

Nachdem ja alle kein echtes Frühstück hatten gönnten wir uns einen leckeren Brunch in der Kaffee Rösterei Dinzler (www.dinzler.de) am Irschenberg. Marco hatte die Idee zur Einkehrt dort und es war ein super Tip! Wir kamen aber wirklich gerade so noch rechtzeitig vor dem Wochenend Ansturm. Parkplätze gab es bei unserer Ankuft noch reichlich - als wir wieder losfuhren war auch der letzte legale Parkplatz belegt.
Frisch vollgetankt beschlossen wir einfach Kilometer zu machen und wechselten am Inntal Autobahndreieck auf österreichisches Hoheitsgebiet, fuhren vorbei an Innsbruck über den Brennerpass hinab Richtung Sterzing.

Eigentlich um diese Jahreszeit kein klassisches Urlaubsziel in nördlichsten Italien - doch wir hatten uns ganz schön getäuscht. Die Parkplatzsuche gestaltete sich länger als erhofft und vermutet. Auch hatten wir uns im starken Ortsverkehr kurzzeitig verloren. Wiedergefunden nahmen einen kurzen Fußmarsch durch die Fußgängerzone auf und kehrten ein in die Ristorante Pizza Kolping . Auch wieder ein kulinarischer Volltreffer.

Frisch gestärkt und voller Vorfreude auf das kurvige Bergaufstück des Jaufenpasses, erwartete und feinster "Schnürlesregen", Nebel sowie ganz wenig Traktion. Egal - das hielt uns nicht davon ab den Pass zu erobern und oben angekommen das Panorama zu genießen. So ungefähr 10 bis 15 Meter Sichtweite wegen dem dichten Nebel und gefühlte - 10 Grad durch den starken Wind sind schon was Feines :-).


... Fortsetzung folgt....

 
 
 
 
E-Mail
Anruf
Karte
Infos
Instagram